* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Freunde
   
    pascale1974

    - mehr Freunde

* Letztes Feedback
   27.02.16 20:10
    Bis jetzt bin ich davon
   27.02.16 20:51
    Bis jetzt bin ich davon
   27.02.16 21:05
    Bis jetzt bin ich davon
   27.02.16 21:35
    Bis jetzt bin ich davon
   27.02.16 22:46
    Bis jetzt bin ich davon
   13.03.16 16:32
    Ich drücke Dir die Daume






Tattoos und die Kontroversen

Hallo, ihr lieben,

noch immer sind Tattoos ein Thema, bei dem sich die Geister scheiden. Von den einen verteufelt, von anderen geliebt.

Aber warum sind Körperkünste dieser Art überhaupt eine Aufregung wert?

Sicher, die Geschmäcker sind verschieden und auch ich als gut tätowierte Frau, die noch lange nicht am Ziel ist, habe schon Kunstwerke gesehen, die mich erschrecken ließen. Doch sollte man sich nicht einfach zurückhalten, wenn bestimmte Dinge nicht dem eigenen Schönheitsempfinden entsprechen? Kann man sich nicht im Stillen seine eigene Meinung bilden, ohne sinnlose Kommentare in den Raum zu werfen?

Natürlich müsste ich lügen, wenn ich sage, das Interesse an meinen Tatts nicht genießen zu können. Doch da sind Fragen, schon zum x-ten Mal beantwortet und eigentlich völlig sinnlos, derer ich einfach überdrüssig bin, wie zum Beispiel:"Im Alter sieht das bestimmt ganz schrumpelig und unschön aus.". Klar, schrumpelig und faltig. Aber die Runzeln werden auch ohne Tattoos auftauchen und bei dem ein oder anderen unschön aussehen und auch das ist wieder eine Frage des eigenen Empfindens.

Der Klassiker ist der Hinweis, daß diese Malereien doch so teuer seien. Ich sage " Na und!"! Im Vergleich zu anderen ist dies eine Leidenschaft, von der ich ständig etwas habe und sie genießen kann, bis ich nicht mehr bin. Wieviele Hobbys kosten sehr viel Geld, machen kurzzeitig Spaß und was bleibt, ist eine Erinnerung, die vielleicht irgendwann verblassen wird.

Ich bin stolz auf meine Tattoos. Sie haben Zeit, Gedanken und Schmerzen gekostet. Sie machen mich aus, sie sind ein Teil von mir.

Fotos werden im Laufe der kommenden Woche folgen und wenn ihr Fragen habt, werde ich sie gerne beantworten.

 See ya emotion

 

21.2.16 16:46


Werbung


cheekything stellt sich vor

Japp, so schnell geht es, daß man am Laptop sitzt und aller Welt mitteilen will, was man mitzuteilen hat. So soll es sein, man ist ja der Meinung, den ein oder anderen MUSS es doch interessieren.

Deshalb lege ich gleich los und erzähle kurz etwas über mich und diesen Blog.

Ich gehe rasant auf die 40 zu, bin verheiratet und hoffentlich bald Mutti. Ständig befinde ich mich auf Diät und dann mal wieder nicht. Schicke Schuhe können von mir nicht ignoriert werden. Meine Tattoos offenbaren, wer ich bin.

Ihr ahnt es vielleicht schon, diese Seite wird sich mit Mädelskram und dem täglichen Wahnsinn befassen.

Genug des Einstiegs. Ich bin gespannt, wie es weitergeht und was auf mich zukommt.

See ya

 

 

20.2.16 19:52


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung